Logo KinderAtelier Kleiner Affe
Start Kontakt

AbraPalabra - Geschichtenwettbewerb

AbraPalabra Nr.15 Gewinner

für vierte Klassen aus Bonn und der Welt

„AbraPalabra“ ist ein wichtiger Bestandteil des Rheinischen Lesefestes „Käpt´n Book“ und wird vom Kulturamt der Stadt Bonn gefördert. Ins Leben gerufen wurde er 2004 von Lene Pampolha und Ulrike Tscherner-Bertoldi vom KinderAtelier im Frauenmuseum, seit 2016 werden sie bei der Organisation von Ingrid Smolarz ehrenamtlich unterstützt. 2010 wurde der Wettbewerb international: Neben den 4. Klassen aus Bonn sind von da an auch die deutschen Schulen im Ausland eingeladen. Alle teilnehmenden Klassen erhalten Urkunden und das aktuelle AbraPalabra-Buch. Die Bonner Klassen können zudem attraktive lokale Preise sowie unseren Wanderpokal, das "Himmelblaue Schreibäffchen" gewinnen. Außerdem werden einige der Bonner AutorInnen in die nächste Jury eingeladen.

Zum jedem Wettbewerb erscheint ein AbraPalabra-Buch und es gibt sogar eine AbraPalabra-CD! Hier findet ihr eine Übersicht



AbraPalabra Nr.19

Pastellzeichnung: Kinder bauen gemeinsam ein Haus

GEMEINSAM

Wettbewerb 2022/2023
Bist du in der 4. Klassen einer Bonner Schulen oder einer Deutschen Schulen im Ausland? Dann mach mit deiner Klasse mit!

Das magische Wort GEMEINSAM lässt an Freundschaft, Familie und Verliebte denken. Vielleicht auch an Ferienlager oder gar an Vogelschwärme? Allein käme ein Zugvogel nie an sein Ziel. Aber auch Bienen, Pinguine, Zebras und viele andere Tiere leben nicht allein. Und wir Menschen? Was wäre ein Chor ohne Mitsingende, ein Konzert ohne Publikum?

Schnick-Schnack-Schnuck gegen sich selbst? Basketball oder Fußball ganz allein, ohne Team? … Und wenn die anderen keine Zeit haben oder gerade dicke Luft ist? Vielleicht können Roboter aushelfen, oder wir vervielfältigen ein paar Menschen? Viele können vieles bewirken: Das gilt auch für Kinder! Auch wenn es manchmal anstrengend sein kann, sich zu einigen – es lohnt sich!
Übrigens: Ihr könnt eure Geschichte auch GEMEINSAM verfassen!

Alle Klassen bekommen Urkunden und mindestens ein AbraPalabra-Buch. Den Bonner Klassen winken zudem tolle Preise:

Ein Klassen-Theaterbesuch gespendet von der Jungen Theatergemeinde Bonn
Eintrittskarten ins Phantasialand für die ganze Klasse
Ein Museumsbesuch mit Klassenworkshop vom KinderAtelier im Frauenmuseum
Eine Bücherkiste vom Kulturamt und weitere wunderbare Überraschungen


Hier findet ihr die Unterlagen zum Wettbewerb:

Bonn: Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen mit einen Brief und die Lehrer und die Kinder
Bonn: Teilnahmeformular
Bonn: Plakat
International: Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen mit einen Brief und die Lehrer und die Kinder
International: Teilnahmeformular
BonnInternational: Plakat

Abgabetermin: 7.11.2022



AbraPalabra Nr.18

Aquarell:Das Schreibäffchen mit Zaubertruhe

Abrakadabra ... AbraPalabra!

Wettbewerb 2021/2022
Alle 4. Klassen der Bonner Schulen und der Deutschen Schulen im Ausland durften mit jeweils einer Geschichte teilnehmen, in Einzel- oder Gruppenarbeit geschrieben. Die Geschichten wurden im liebevoll illustrierten AbraPalabra-Buch veröffentlicht. Eine Jury – in der auch sechs AbraPalabra-AutorInnen des Vorjahres waren – wählte die schönsten Geschichten aus.
Für eure Geschichten hielt das Schreibäffchen eine Truhe mit 7 magischen Dingen bereit, von denen ihr euch eines für eure Geschichte auswählen durftet:

1. Eine Tarnkappe
2. Eine Zauberbrille
3. Eine Wunderlampe
4. Ein Zeitbeamer
5. Eine magische Melodie
6. Ein Zaubertrank
7. Und ein geheimnisvoller Gegenstand ...

Einen Beutel Phantasie und Eigensinn gab das Äffchen auch noch mit, denn das hilft immer beim Geschichten-Erfinden

Abgabetermin: 3.11.2021



AbraPalabra Nr.18

Praemierung AbraPalabra-Feier. Foto: Screenshot Ingrid Smolarz

Abrakadabra ... die Prämierungsfeier

Am 19.2.2022 zum Wettbewerb 2021/2022Screenshot: Ingrid Smolarz
Zur FOTOSTRECKE

39 Geschichten von Bonner Grundschulen und 32 Geschichten von den Deutschen Auslandsschulen zum Thema Magie und Zauberei erreichten uns diesmal! Wir waren völlig begeistert von dieser Fülle und die Breite an magischen Ideen und zauberhaften Umsetzungen!

Am 19.2.2022 um 15:00 Uhr MEZ fand dann per Zoom die Online-Prämierungsfeier statt.
Die Organisatorinnen Lene Pampolha, Ulrike Tscherner-Bertoldi und Ingrid Smolarz führten durch das Programm, unterstützt durch Luise Schnall und Anni-Lu Bertoldi. Für zauberhafte Stimmung sorgte die Gruppe "Teatro Trono" aus Bolivien.
229 Computer waren verbunden, es war wunderbar, als die Kinder aus den verschiedenen Ländern ihr "Guten Tag" auf verschiedenen Sprachen in den "virtuellen Saal" schickten! Per Video und auch live vorgelesen von Anni-Lu und Luise wurden die prämierten Geschichten aus den Sektionen Bonn und International vorgestellt. Die Jurymitglieder, Adelina, Mónika, Cedric, Fanja, Thea, Carl sowie Frau Langhoff, Frau Altenburg, Herr Brockschnieder, Frau Smolarz, Frau Pampolha und Frau Tscherner-Bertoldi begründeten die Juryenscheidungen.


Am Ende wurden alle 177 AutorInnen - die teils in Gruppenarbeit die Geschichten verfasst hatten - genannt. Die verlosten Überraschungspreise gingen an die Klasse G4A der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife sowie an die Klasse 5M der Independent Bonn International School. Zwei Stunden dauerte die Prämierungsfeier - da war es in Malaysia schon Mitternacht! Toll, dass sogar Kinder aus diesem Land bis zum Ende dabei waren!
Wir danken der Deutschen Post DHL, die die Verschickung der Urkunden und Bücher ins Ausland finanziert! Das ist SUPER!
Hier die Preisträgerinnen und Preisträger 2021 / 2022


Adam gewinnt das Himmelblaue Schreibäffchen, unsere Wandertrophäe

Abrakadabra ... die prämierten Geschichten



Prämierte Geschichten Bonn

Kategorie „Zaubertrank”
„Miausus - Retter der Welt”
von Adam Khalil
Klasse 4a von Frau Elmira Schmidt-Mühlisch, Ludwig-Richter-Schule
Gewinn: Wandertrophäe „Das Himmelblaue Schreibäffchen“
sowie ein Theaterbesuch gespendet von der Jungen Theatergemeinde Bonn
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Kategorie „Zauberbrille”
„Charly blickt durch”
von Ileni Kambwale, Lina Sophie Kuriakose und Hannah Schmied
Klasse 4a von Herrn Klaus Dockter, Katholische Grundschule Buschdorf
Gewinn: Eintrittskarten ins Phantasialand für die ganze Klasse
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Kategorie „Tarnkappe”
„Das Verschwinden der Französischen Fußballnationalmannschaft”
von Martin Bleckmann, Tom Helsper, Philipp Schwarzenberg und Ben Sonnet
Klasse 4c von Frau Meike Kurzawski, Katholische Grundschule Holzlar
Gewinn: Museumsbesuch mit Workshop im Frauenmuseum
Ihren Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Rita (mit Urkunde) und ihre Klasse bekommen von Lene Pampolha und Ulrike Tscherner-Bertoldi ihren Preis Sonderpreis “Favorit des KinderAteliers”
“Magischer Opa” von Rita Kacem
Klasse 4b von Julia Herget, Karlschule (Foto links)
Gewinn: Ein Gutschein über 100€, gestiftet vom Bonner General-Anzeiger

Ehrennennung Kategorie „Zauberbuch”
„Kobold Fritzgeraldo”
von Fiona Krämer und Mila Maintz

Klasse 4b von Frau Mariko Gütgemann, Waldschule

Ehrennennung Kategorie „Magisches Hörgerät”
„Unfall mit ungeahnten Folgen”
von Sarah Jansen und Hamid Demir

Klasse 4a von Frau Tatjana Schaub, Katholische Grundschule Holzlar

Ehrennennung Sonderformat Comic
„Die 4a reist durch die Dimensionen“
von Matthias, Janina, Hala, Leen und Kaouthar

Klasse 4a von Frau Frauke Drewes, Katholische Grundschule Am Domhof


Das Gruppenfoto zeigt die Klasse von Frau Angermann, die zusammen eine Geschichte geschrieben hat Der Überraschungspreis Bonn, eine Bücherkiste, gestiftet vom Bonner Kulturamt, ging dieses Jahr an die Klasse von Frau Angermann der Independent Bonn International School. Glückwunsch!


Platzierungen International

Kategorie „Zaubertrank”
„Der langersehnte Zaubertrank”
von Helena Williams und Vivienne Keller

Klasse 4a von Frau Margarete Falk, Deutsche Schule London, Großbritannien
Gewinn: Eine Online-Lesung von der Autorin Katja Reider
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Kategorie „Zauberspruch”
„Das magische Schildkrötendorf”
von Bo Lasse Borgmann
Tigerklasse von Frau Anja Stöwer,
Deutsche Internationale Schule Changchun, China
Gewinn: Pantomime-Workshop mit der Kompanie Teatro Trono
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Kategorie “Magische Truhe”
„Die magische Truhe”
von Helen Papendieck
Klasse 4c von Frau Inka von der Wense,
Deutsche Höhere Privatschule Windhoek, Namibia
Gewinn: Vögelein-CD.
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen

Ehrennennung Kategorie „Magische Flöte”
Die Erscheinung der Sterne”
von Sofia Fernandes da Costa

Klasse F5 -MB1 von Frau Nicola Tanja Häger und Frau Vanessa Klassen,
Colégio Visconde de Porto Seguro, Sao Paulo, Brasilien

Ehrennennung Kategorie „Zeitbeamer”
„Die Reise in die Zukunft”
von Yara Tröster

Klasse 4a von Frau Jasmin Wagner, Deutsche Botschaftsschule Addis Abeba, Äthiopien

Der Überraschungspreis International, ein Paket lustiger CDs, ging dieses Jahr an die Klasse von Frau Eule der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife. Glückwunsch!


Alle Geschichten werden im AbraPalabra-Buch Nr.18 "Abrakadabra ... AbraPalabra!" veröffentlicht.

Aquarell:Das Schreibäffchen mit Zaubertruhe

GEMEINSAM

Wettbewerb 2022/2023
Schreib mit! Bist du in der 4. Klassen einer Bonner Schulen oder einer Deutschen Schulen im Ausland? Dann mach mit deiner Klasse mit!
Das magische Wort GEMEINSAM lässt an Freundschaft, Familie und Verliebte denken. Vielleicht auch an Ferienlager oder gar an Vogelschwärme? Allein käme ein Zugvogel nie an sein Ziel. Aber auch Bienen, Pinguine, Zebras und viele andere Tiere leben nicht allein. Und wir Menschen? Was wäre ein Chor ohne Mitsingende, ein Konzert ohne Publikum?

Schnick-Schnack-Schnuck gegen sich selbst? Basketball oder Fußball ganz allein, ohne Team? … Und wenn die anderen keine Zeit haben oder gerade dicke Luft ist? Vielleicht können Roboter aushelfen, oder wir vervielfältigen ein paar Menschen? Viele können vieles bewirken: Das gilt auch für Kinder! Auch wenn es manchmal anstrengend sein kann, sich zu einigen – es lohnt sich!
Übrigens: Ihr könnt eure Geschichte auch GEMEINSAM verfassen.
Alle Klassen bekommen Urkunden und mindestens ein AbraPalabra-Buch. Den Bonner Klassen winken zudem tolle Preise: >br>
Einen Klassen-Theaterbesuch gespendet von der Jungen Theatergemeinde Bonn
Eintrittskarten ins Phantasialand für die ganze Klasse
Einen Museumsbesuch mit Klassenworkshop vom KinderAtelier im Frauenmuseum
Eine Bücherkiste vom Kulturamt und weitere wunderbare Überraschungen

Hier findet ihr die Unterlagen zum Wettbewerb:

Bonn: Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen
Bonn: Teilnahmeformular
International: Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen
International: Teilnahmeformular


Abgabetermin: 7.11.2022



AbraPalabra Nr.17

Aquarell:Das Schreibäffchen sitzt in einer selbstgebauten Deckenhöhle

zu Hause

Wettbewerb 2020/2021
Denkst du beim Thema "zu Hause" gleich an das Sofa, dein kuscheliges Bett? Oder an Abenteuer auf dem Haus-Boot, hinter Kellertüren und mit Hausgespenstern? In Corona-Zeiten heißt es: bleibt zu Hause! Da ist die Phantasie gefragt und die zeigt sich in den wunderbaren Kindergeschichten von ihrer schönsten Seite!
28 Geschichten kamen von Bonner Grundschulen: Bernhardschule, Clemens-August-Schule, Engelsbachschule, Ennertschule, Independent Bonn International School (IBIS), Katholische Grundschule Am Domhof, Katholische Grundschule Holzlar, Kettelerschule, Montessorischule, Münsterschule, Waldschule
30 Geschichten kamen aus: Ägypten, Argentinien, Äthiopien, Bulgarien, China, Großbritannien, Indien, Malaysia, Namibia, Österreich, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Thailand, Türkei, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate.
Jury: Frau Erika Altenburg, Frau Anita Borhau-Karsten, Frau Sonja Vogt, Frau Ingrid Smolarz, Frau Lene Pampolha, Frau Ulrike Tscherner-Bertoldi. Kinderjury: Tanem Icöz, Ida Rausche, Clara Schnitter und Theresa Steblau.


Wir danken den Sponsoren der Klassenpreise:
Der Jungen Theatergemeinde Bonn
Dem Phantasialand
Dem Zoologischen Forschungsmuseum Koenig
Dem Bonner Kulturamt

Die Prämierungsfeier fand am 6.3.2021 online statt. Dazu erschien ein toller Artikel im Bonner Generalanzeiger.
Alle Geschichten wurden im AbraPalabra-Buch Nr.17 "zu Hause" veröffentlicht.



Video: Von verrückten Leuten...

...hört ihr in der Geschichte von Fenja und Thea. Die beiden Schülerinnen der Klasse 4b von Frau Stumpp-Meyer, Katholische Grundschule Holzlar, gewannen damit im Wettbewerb 2020/2021 die AbraPalabra-Wandertrophäe, das „Himmelblaue Schreibäffchen“.



Praemierung AbraPalabra-Feier. Foto: Screenshot Ingrid Smolarz

"zu Hause" Prämierung BONN

6.3.2021 AbraPalabra Nr.17
Screenshot: Ingrid Smolarz Zur FOTOSTRECKE

„10 verrückte Leute unter einem Dach“ von Fenja Schmauß und Thea Reichling
In der Kategorie "rund und bunt" gewinnt die Klasse 4b von Frau Stumpp-Meyer, Katholische Grundschule Holzlar, einen Theaterbesuch der Jungen Theatergemeinde und die AbraPalabra-Wandertrophäe, das „Himmelblaue Schreibäffchen“.
Den Videoclip mit der Geschichte könnt ihr HIER anschauen
„Michaels Kampf gegen den ultrafiesen Corona-Virus“ von Stina Wendtland
In der Kategorie "real und fantasievoll" gewinnt die Klasse 4c von Frau Fröhlich, Bernhardschule einen Ausflug ins Phantasialand.

„Die Welt im Keller“ von Clara Kristiansen und Charlotte Weber
In der Kategorie "tierisches Abenteuer" gewinnt die Klasse 4a von Frau Schrage, Waldschule, eine Führung mit Workshop im Frauenmuseum.

„Endlich wieder Schule!“ von Carl von Hirschhausen
In der Kategorie "komplex und lebensecht" gewinnt die Klasse 4a von Frau Hassel, Clemens-August-Schule, einen Besuch mit Führung im Museum Koenig

„Achtung! Stop! Coronachaos!“ von Fatima Abbasi, Dana Eshtiwe, Sara Fethi, Tobias Jaeschke, Dennis Lepnikow und Aicha Tahrioui
Ehrennennung "Sprache" für die Klasse 4b von Frau Heuer, Katholische Grundschule Am Domhof

„Das weiße Sofa und der Schokoladenkuchen“ von Lukas Graupner
Ehrennennung "ungewöhnlich und sinnlich" für die Klasse 4b von Frau Einig, Michaelschule


Praemierung AbraPalabra-Feier. Foto: Screenshot Ingrid Smolarz

"zu Hause" Prämierung INTERNATIONAL

6.3.2021 AbraPalabra Nr.17
Screenshot: Ingrid Smolarz Zur FOTOSTRECKE

„Die Hühner Momo, Melat und Afro“ von Tamru Wondwosen-Johnson
In der Kategorie "kurz und lebhaft" wird die Klasse 4b von Frau Schranz, Deutsche Botschaftsschule Addis Abeba, Äthiopien, ausgezeichnet.

„Toms Traum“ ganze Klasse 4d von Frau Sievertsen, Deutsche Schule Budapest, Ungarn
Wird in der Kategorie "menschlich - aktuell" ausgezeichnet.

„Die Notenwelt“ von Karla Chavdar Yordanova
In der Kategorie "zauberhafter Weltenwechsel" wird die Klasse 4b von Frau Kintler, Deutsche Schule Sofia, Bulgarien, ausgezeichnet.

„Zu Hause“ von Adelina Jerkova
In der Kategorie "nachdenklich und optimistisch" wird die Klasse 4a von Frau Groschupp, Deutsche Schule Sofia, Bulgarien, ausgezeichnet.

„Das Geheimnis eines getäuschten Wissenschaftlers“ von Tristan Bočko
Ehrennennung "rasant und fesselnd" für die Klasse 4 von Frau Meyer, Deutsche Schule Izmir, Türkei



AbraPalabra Nr.16

Aquarell Beethoven, Frau und Aeffchen von U. Tscherner-Bertoldi

Wenn ich ein Vöglein wär'…

Wettbewerb 2019/2020
Auf einem Berg mit weitem Ausblick komponierte Ludwig van Beethoven vor gut 200 Jahren ein Lied, das mit den bekannten Worten beginnt: „Wenn ich ein Vöglein wär‘...“ Was die Geschichtsschreibung nicht wusste: Beethoven hat sich auch selbst in ein Vöglein verwandelt und seinen Vater im Himmel besucht! Die Kindergeschichten beweisen dies. Andere Geschichten erzählen von spannenden Verwandlungen, Zugvögelreisen, sogar von grünen Katzen, die ganz aus Versehen Flügel bekommen. Und im Beethovenjahr wurden auch wunderschöne Gedichte und Liedtexte eingereicht!

Viele Detailinfos, Buchausschnitte und Fotos zu AbraPalabra Nr.16 findet ihr auf auf der Seite von Ingrid Smolarz: Poetry-Sights
Alle Geschichten wurden im 16. AbraPalabra-Buch veröffentlicht.



Kinder lesen ihre Geschichten

Titelbild der CD

Hör-CD mit Geschichten und Musik

Wenn ich ein Vöglein wär'… Zum Beethovenjahr 2020 gaben wir erstmals eine Auswahl der AbraPalabra-Kindergeschichten, Lieder und Gedichte als CD heraus. Gesprochen und gesungen wurde alles von Kindern!
Die CD ist im Frauenmuseum gegen Spende erhältlich oder kann im "Lädchen" heruntergeladen werden.



AbraPalabra Nr.16

Praemierung AbraPalabra-Feier. Foto: Volker Essler

Prämierung BONN 2019/2020

Thema: Wenn ich ein Vöglein wär'…
Foto: Volker Essler

"Das Vogelleben" von Mascha Wilke, Hafsa El-Abbouti, Mika Kappel, Katharina Herb, Farah Jahn und Khlifi Oumaima.
In der Kategorie "märchenhaft komplett" gewinnt die Klasse 4a der Katholischen Grundschule Am Domhof einen Theaterbesuch der Jungen Theatergemeinde und die AbraPalabra-Wandertrophäe, das „Himmelblaue Schreibäffchen“.

"Ich als weißer Vogel" von Katharina Tietz, Leni Keune, Moritz Mayer und Lukas Wollstadt.
In der Kategorie "phantastisch kurz" gewinnt die Klasse Rheinke / OGS Sandburg der Montessorischule einen Ausflug ins Phantasialand.

"Beethovens größter Wunsch" von Frieda Faupel, Clara Schnitter und Theresa Steblau.
In der Kategorie "historisch fiktiv" gewinnt die Klasse 4c der Katholischen Grundschule Holzlar eine Führung mit Workshop durch die Ausstellung "Beethoven und die Frage nach den Frauen" im Frauenmuseum.

"Wenn ich ein Blümlein wär" von Ida Rausche.
In der Kategorie "poetisch melodisch" gewinnt die Klasse 4a der Clemens-August-Schule ein Kinobesuch im Woki.


Praemierung AbraPalabra-Feier. Foto: Volker Essler

Prämierung INTERNATIONAL 2019/2020

Foto: Volker Essler

„Jeden Morgen lausch ich deinem Klang“ - Gedicht der Kunstklasse von Frau Eva Joelli, Deutsche Evangelische Oberschule Kairo, Ägypten
Ausgezeichnet in der Kategorie "poetisch - schön".

„Eine Reise nach Jaffa" von Daniel Fink
In der Kategorie "menschlich - aktuell" wird die Klasse 4c von Frau Shireen Ateek / Frau Urte Sarhan, Talitha Kumi Schule, Beit Jala, Palästina ausgezeichnet.

„Freiheit des Vogels" von Amelie Loubser und Lara Wink
In der Kategorie "mitfühlend - geheimnisvoll" wird die Klasse 4c von Frau Karen Hahne, Deutsche Internationale Schule Kapstadt, Südafrika ausgezeichnet.

„Dodos Flugmaschine" von Pascal Raillard und Alexander Yankow
In der Kategorie "witzig - überraschend" wird die Klasse 4b von Frau Susannah Jackson, International School of Silicon Valley, Mountain View, USA ausgezeichnet.

„Mein Leben als Vogel" von Onno Dedaj
In der Kategorie Kategorie "vogelhaft - kurz" wird die Klasse 4 von Frau Kintler, Deutsche Schule Sofia, Bulgarien ausgezeichnet.

Beteiligte Länder: Ägypten, Bulgarien, Mexiko, Namibia, Palästina, Spanien, Südafrika, Thailand, Tschechien, Ungarn, USA, Vereinigte Arabische Emirate.
Jury: Frau Erika Altenburg, Frau Anita Borhau-Karsten, Frau Sonja Reiter, Herr Olaf Sabelus, Frau Ingrid Smolarz, Frau Minea Süss, Frau Lene Pampolha, Frau Ulrike Tscherner-Bertoldi. Kinderjury: Emma Sophia Rump, Milla Gartmann und Ellen Simon.

Wir danken den Sponsoren der Klassenpreise:
Die Junge Theatergemeinde Bonn
Das Phantasialand
Das WOKI
Das Beethovenhaus




AbraPalabra-Bücher zu diesen...

...und allen vorhergehenden Wettbewerben

Zu jedem Wettbewerb haben wir ein Buch herausgegeben. Eine Übersicht findet ihr im
"Lädchen".